Landeskader Baden-Württemberg 2020/2021 weiblich

Das Kadersystem in Deutschland bildet die Grundlage für die Auswahl von Athleteninnen und Athleten und deren gezielter Förderung. Der Kaderstatus ist darüber hinaus Kriterium für viele Fördereinrichtungen: die Service- und Betreuungsleistungen der Olympiastützpunkte, die Förderung der Stiftung Deutsche Sporthilfe, der Bundeswehr und der Bundes-/Landespolizei etc.

Quelle DOSB

Nachwuchskader I

Nachwuchskader sind Nationalmannschaften, die in den ältesten Nachwuchsjahrgängen (in der Regel U19 bis U21) an Juniorenweltmeisterschaften/Junioreneuropameisterschaften und deren Qualifikationswettkämpfen teilnehmen sowie Nationalmannschaften, die in den nächstjüngeren Nachwuchsjahrgängen (in der Regel U17 bis U18) an Jugendweltmeisterschaften/ Jugendeuropameisterschaften/ Youth Olympic Games und den entsprechenden Qualifikationsstufen teilnehmen. 

Die Einschätzung des Potenzials der Spielerinnen erfolgt anhand der mittel- bis langfristigen Leistungsperspektive für den Spitzensport sowie anhand subjektiver und objektiver multifaktorieller Parameter/Kriterien unter Berücksichtigung der motorischen Leistungsfähigkeit.

Quelle DOSB

Bundeskader weiblich NKI2021

Nachwuchskader II

Diese Nachwuchskader sind vom Spitzenverband berufene Kader (in der Regel U15 bis U16) an der Schnittstelle zwischen Landes- und Bundesförderung.

Die Einschätzung des Potenzials der Spielerinnen erfolgt anhand der mittel- bis langfristigen Leistungsperspektive für den Spitzensport sowie anhand subjektiver und objektiver multifaktorieller Parameter/Kriterien unter Berücksichtigung der motorischen Leistungsfähigkeit.

Quelle DOSB

Bundeskader weiblich NKII2021

Talentkader 

Die Talentkader sind, adäquat zu den NK2- Kadern auf Bundesebene in Richtung NK1/PK/OK, die Kader welche wir auf Landesebene im Blick haben und perspektivisch im langfristigen Leistungsaufbau entwickeln werden. Die nächste Stufe ist die Landeskadernominierung. Für die Frauen sind nominiert: 

Talentkader weiblich 2021