Predrag Spasojevic übernimmt die Aufgaben von Patrick Weissinger

Spasojevic ist kein Unbekannter in Baden-Württemberg. Bereits zwischen 2008 und 2010 stand der erfahrende Torhüter aus der serbischen Hauptstadt Belgrad zwei Spielzeiten lang zwischen den Esslinger Pfosten. Mehr als 10 Jahre spielte er im Tor in unterschiedlichen Teams in Serbien, Montenegro, Spanien, Türkei, Deutschland, Ungarn und in der Schweiz.

Seine Laufbahn ist auch als Trainer international: der diplomierte Wasserballtrainer war erfolgreich von 2011 bis 2013 als Trainer der U12 beim SC Kreuzlingen/ Schweiz tätig, von 2014 bis 2017 als Jugendkoordinator und Co-Trainer bei Adriatic League/ Herren V.K. Valjevo Gorenje/ Serbien und zuletzt verantwortlich für den Nachwuchs bei V.K. Singidunum Belgrad/ Serbien.

Predrag Spasojevic Presse

Am Wochenende vom 29.02. bis 01.03.2020 ist Predrag Spasojevic erstmals bei der Austragung des 58. Itze-Gunst-Pokal mit dem Team Süd in Duisburg unterwegs. Zehn Spieler aus Baden-Württemberg qualifizierten sich zu diesem Landesgruppenvergleich. Für Spasojevic ist es die Gelegenheit die Wasserballszene im nationalen Jugendbereich nach und nach kennen zu lernen.

Lesen Sie mehr »

Das U16-Auswahlteam des scheidenden Landestrainer geht als Favorit in den Landesgruppenvergleich um den 58. Itze-Gunst-Pokal

Die Zusammenarbeit der beiden Schwimmverbände Baden und Württemberg unter dem Dach der Leistungssport Schwimmen Baden-Württemberg gGmbH trägt schon erste Früchte. So könnten sich 10 Spieler aus Baden-Württemberg bei dem Sichtungsturnier des DSV für die Teilnahme an der Jugendweltmeisterschaft (JWM) im Juli 2020 in Volos empfehlen.

Die Austragung des 58. Itze-Gunst-Pokal findet vom 29.02. bis 01.03.2020 in Duisburg statt. Patrick Weissinger, bisheriger Landestrainer ist sicher: „wir gehen als Favorit ins Turnier und ich gebe mit gutem Gefühl in meinem letzten Turnier den Stab weiter an den neuen Landestrainer Predrag Spasojevic“.

U16 Auswahlteam 20200227 

Lesen Sie mehr »

Mit dem Start ins neue Jahr fand für die verschiedenen Mannschaften der Wasserball-Jugend Baden-Württemberg gleich ein erstes Wasserball-Camp statt. Vom 2. – 6. Januar 2020 trafen sich die U12 – U16 Kader-, Perspektiv- und Auswahlteams der Leistungssport Schwimmen Baden-Württemberg gGmbH im Inselbad Untertürkheim, um sich auf die anstehenden Verbandswettbewerbe vorzubereiten.

Für die U16- Südauswahl mit dem Kern der Mannschaft und den Leistungsträgern aus Esslingen stand die erste Vorbereitung auf das anstehende Sichtungsturnier für die U16- Nationalmannschaft, dem Itze- Gunst- Pokal (29.02./01.03) in Duisburg auf dem Programm.

WABA WinterCamp U13

Für die U13-Auswahlteams weiblich und männlich war es dagegen ein wichtiger Grundlagen-Lehrgang, wobei sich die Spieler/-innen an sportliche Anforderungen für nationales Niveau gewöhnen konnten. Das war kein leichter Weg, da die Sportler/-innen, die aus insgesamt 9 verschiedenen Vereinen kommen, noch ganz unterschiedliche Leistungsstände aufweisen.

Lesen Sie mehr »

20 Spielerinnen, Kader-Athletinnen und das U13 Wasserball Auswahl Team der Leistungssport Schwimmen Baden-Württemberg gGmbH sind der Einladung zum Trainingslager vom 3.-6. Januar 2020 ins Inselbad in Stuttgart-Untertürkheim gefolgt.

Trainingsbesprechung weiblich

Die Sportlerinnen aus den Vereinen des PSV Stuttgart, SSV Esslingen, SGW Durlach-Ettlingen, dem SV Göppingen und Nikar Heidelberg reisten täglich zur Trainingsstätte – jeden Tag mehr motiviert und engagiert ihre Fähigkeiten zu zeigen.

Lesen Sie mehr »

Timo van der Bosch nach schwerer Verletzung zurück in der DSV-Auswahl 

Aus der Traum von der ersten Olympiade. Das Ziel eines jeden Leistungssportler ist die Teilnahme bei Olympia. Für Timo van der Bosch war dieses Ziel nach einer  Schultereckgelenksprengung im August 2019 und dreimonatiger Pause bei der Saisonvorbereitung erstmal in weite Ferne gerückt.  
Doch van der Bosch kämpfte sich zurück: Seit seinem Comeback am 17.November 2019 beim Bundesligaverein SV Ludwigsburg 08 hat er an allen Vorbereitungsmaßnahmen der DSV Auswahl teilgenommen. 

Mit einem Konditions-Lehrgang in Hannover begann die deutsche WasserballNationalmannschaft der Männer vor Weihnachten die Vorbereitung auf die Europameisterschaft in Ungarn vom 12. - 26. Januar 2020. Nach der Trainingswoche in Hannover und einem anschließenden gemeinsamen Vorbereitungscamp mit dem Weltmeister in Italien vom 27. - 30. Dezember ging es bereits am  02. Januar 2020 weiter zu einem Turnier in Montenegro mit Spielen gegen den Gastgeber, Georgien und Frankreich. Bei dem weiteren Kurzlehrgang in Berlin (07. - 10. Januar) wird Bundestrainer Hagen Stamm entscheiden, welche 13 seiner bislang 20 Spieler er zur Europameisterschaft nach Budapest mitnimmt. 

Die Redaktion Wasserball der Leistungssport Schwimmen Baden Württemberg gGmbH führte ein kurzes Interview mit Timo van der Bosch vor dem Start nach Montenegro und dem Trainingswissenschaftler am Olympia Stützpunkt  (OSP) Stuttgart, Robert Bollinger. 

Van der Bosh Zurueck 20200102

Timo van der Bosch, Wasserball Nationalspieler beim Deutschen Schwimmverband e.V nach schwerer Verletzung zurück im Kader. Mit eiserner Disziplin und Willenskraft und der Unterstützung durch die Experten des OSP Stuttgart hat van der Bosch das Trainingsdefizit – bedingt durch Schultereckgelenksprengung - zur Teilnahme an den Vorbereitungslehrgängen zur EM 2020 in Budapest in kurzer Zeit aufgeholt. 
 

Lesen Sie mehr »